Sie sind hier: Home Köln > Studieren in Köln

Studieren in Köln
Facebook Twitter XING LinkedIn

Ablauf und Aufbau des Studiums:

  • Semester 1 bis 4 für alle Studierenden (für Studierende des 6- und 7-semestrigen Studiums):
    Theoriephasen: Vorlesungen, Übungen und Planspiele in den Bereichen Informatik, Mathematik, Wirtschaft, Recht, Informationssysteme und spezielle Vorlesungen für die einzelnen Studiengänge. Ausarbeitung eines Vortrags über die praxisbezogene Tätigkeit der Studenten. Englisch, Präsentationstechniken und Einführung in das Projektmanagement zur Abrundung der Studieninhalte. Begleitende Klausuren in allen Fächern.
    Praxisphasen: Mitarbeit in ausgewählten Funktionsbereichen des Unternehmens. Ausarbeitung von Praxisberichten über die Arbeit in den Unternehmen.
  • Semester 1-3: (für das 7-semestrige Studium)
    Vom 1. bis zum 3. Semester erlernen bzw. vertiefen Sie zusätzlich folgende Fremdsprachen:
    • EnglischPLUS: Vermittlung vertiefender Englischkenntnisse
      oder
    • Spanisch: Spanisch als zweite Fremdsprache (keine Vorkenntnisse erforderlich)
  • Im 3. Semester verbringen Sie Ihren 2-wöchigen Blockunterricht in Spanien bzw. England. Zusätzlich wird Ihnen landesspezifisches Fachwissen über den jeweiligen Kultur- und Wirtschaftsraum vermittelt.
  • Semester 5 und 6 bzw. 6 und 7:
    Theoriephasen: Vertiefung der theoretischen Ausbildung in unterschiedlichen Wahlpflichtfächern. Seminararbeiten zu bestimmten Vorlesungen.
    Praxisphasen: Weitgehend selbstständige Arbeit in den jeweiligen Funktionsbereichen des Unternehmens. Ausarbeitung eines Praxisberichtes.
  • Bachelor-Arbeit: Selbstständige Lösung einer betrieblichen Problemstellung unter Anwendung bisher erlangter Kenntnisse und Fähigkeiten und deren Dokumentation.

 

Ablauf eines Semesters:

Ein Semester gliedert sich in Praxis- und Theoriephasen, welche sich innerhalb der laufenden Woche abwechseln: 20 Stunden theoretische Vorlesungen an der Berufsakademie und 20 Stunden Praxis im Unternehmen.

 




Seite drucken
* in Planung
** im Akkreditierungsverfahren